Bedürfnis: Beitragen

Beitragen

naheliegende Bedürfnisse: Gemeinschaft, Fürsorge, Zugehörigkeit, Wirksamkeit,Wertschätzung, Sinnhaftigkeit, Resonanz, Gestalten, Teilhabe

Meinen Teil dazutun, etwas auf meine Art geben, gestalten, wirken. Mein Leben, das von anderen und die Welt um mich herum bereichern.

Mich um das Wohlergehen Anderer bemühen, mit liebevoller/wohlwollender Zuwendung geben und schenken.

Mit dem, wie ich gerade bin, was ich kann und wieviel ich beisteuern möchte, beitragen zu einem gemeinsamen Vorhaben, zum Gelingen einer Beziehung, zur Erfüllung verschiedenster eigener Bedürfnisse und der von anderen.

Mich aktiv einbringen, präsent und aufmerksam sein, meine Gedanken äußern, meine Fähigkeiten und Tatkraft einsetzen. Mit meiner Beteiligung entsteht oder passiert etwas.

Gefühle bei unerfülltem Bedürfnis: klein, scheu, selbstzweifelnd, einsam, ohnmächtig, traurig, frustriert, unsicher, passiv

Gefühle bei erfülltem Bedürfnis: aktiv, motiviert, verbunden, tatkräftig, energiegeladen, groß, bereichert und bereichernd, wichtig, wertvoll, willkommen, zugehörig, eingebunden, warm, aufmerksam

Hier findet ihr Anregungen zur Erfüllung des Bedürfnisses Beitragen.

Was fällt euch zu diesem Bedürfnis ein? Wir freuen uns über eure Erfahrungen und Ideen in den Kommentaren!

zum Bedürfnislexikon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.