Empathy Day am 21. November: Wertschätzung

Hast du heute schon Wertschätzung bekommen? Gibt es etwas, für das du dir Wertschätzung wünschst? Wenn andere uns sagen, wie wir ihnen etwas Gutes getan oder wie wir ihr Leben bereichert haben, kann das wie wohltuender Balsam sein, der innerlich wärmt und gleichzeitig erfrischt. Wir sind es leider gewohnt, mehr das zu sehen und auszudrücken, was uns nicht gefällt, was uns stört. Aus dieser Perspektive in die Welt zu schauen, macht sie grauer und trister.

Hast du Lust jetzt gerade mal zu überlegen, was dir in den letzen 24 Stunden Schönes begegnet ist? Vielleicht hat dir jemand etwas Gutes getan, oder du hast etwas gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt, das dich angenehm berührt hat? Vielleicht hast du auch eine kleinere oder größere Sache für jemanden gemacht und bist damit wahrgenommen worden? Wenn wir unsere Aufmerksamkeit darauf lenken, gibt es um uns herum immer wieder bereichernde Begegnungen, Eindrücke, Erlebnisse. Diese Momente bewusst wahrzunehmen und wertzuschätzen, kann eine tiefe Freude bringen und das Leben bunter und reichhaltiger machen, auch oder gerade dann, wenn vieles andere sich anstrengend und belastend anfühlt. Denn die bewusste Wertschätzung dessen, was mich bereichert, was mir und anderen wohltut, gibt mir Energie, macht mich größer und selbstbewusster, handlungsfähiger. Auch anderen meine Wertschätzung auszudrücken ist meist ein großes Geschenk, denn wir alle brauchen Wertschätzung.

An diesem Empathy Day laden wir dich ein, deinen Blick immer wieder auf das zu lenken, was dich freut und wahrzunehmen und auszudrücken, wie sich das anfühlt. Und ebenso dazu, in dich hinein zu fühlen, wofür du dir Wertschätzung wünschst und darum zu bitten. Es kann ürigens auch für andere Menschen sehr schön sein, wenn sie eingeladen werden, in ihre Wertschätzung für dich hinein zu spüren. Unsere Anregungen zur Erfüllung dieses Bedürfnisses findest du hier.

Mit dem Empathy Day – einem dezentralen Aktionstag am 21. jeden Monats – wollen wir Bedürfnisorientierung und Empathie verbreiten. Jede*r kann daran teilnehmen, wo sie*er gerade ist und wie sie*er möchte und Zeit hat. Wir widmen jeden Empathy Day einem bestimmten Bedürfnis. Du kannst dich davon anregen lassen oder dir was anderes ausdenken. Lasst uns gemeinsam zu einer bedürfnisorientierten Gesellschaft beitragen!

Wenn dir der Empathy Day gefällt, dann erzähl doch auch anderen davon oder leite die Einladung weiter! Und erzähl uns gern in einem Kommentar von deinen Erfahrungen mit dem Empathy Day zum Thema Wertschätzung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.