Was machst du da? – Mit dem Körper sprechen

ein Vertiefungsworkshop in Bedürfnisorientierter Kommunikation

am 12./13. März 2016 in Berlin

Mein Körper redet immer mit, wenn ich kommuniziere. Seien es diese kleinen Anzeichen, dass ich nicht ganz überzeugt bin von dem, was ich sage, oder auch der Schwung mit dem ich mich ausdrücke, wenn ich begeistert von etwas bin. Meine Gefühle kann ich in meinem Körper deutlich wahrnehmen und auch auf die Suche nach meinen Bedürfnissen gehe ich am Besten mit ihm gemeinsam. Wenn ich mit anderen Menschen kommuniziere, nehmen wir gegenseitig auf einer nichtsprachlichen Ebene Signale wahr, ob wir als stimmig einstufen, was das Gegenüber sagt.

Wir sind es oft gewohnt, unseren Körper als getrennt von uns zu behandeln, auch wenn Denken, Fühlen, Körper real nur zusammen lebendig sein können. Umso schöner, wenn sie ins kommunizieren kommen!

In diesem Seminar wollen wir mit angeleiteten Übungen, Bewegung und Neugier:

  • bewusst darauf achten und wahrnehmen, was unser Körper uns sagt und was wir unserem Körper sagen
  • unsere eigene Körpersprache genauer kennenlernen und erkunden
  • entdecken, was wir erfahren können, wenn wir dem körperlichen Ausdruck nachspüren
  • spielerisch ausprobieren, wie wir damit auch genauer zuhören und unsere Intuition stärken können
  • erleben, wie wir mit unserem Körper verbunden bedürfnisorientierter und authentischer kommunizieren

Der Workshop findet statt am 12./13.03.2016, jeweils  von 10 – 17 Uhr in Berlin. Er richtet sich an alle Interessierten, mit und ohne Vorkenntnisse.

Kosten: 220 Euro (Frühbucherpreis 200 Euro bei verbindlicher Anmeldung bis 13.02.2016)

Uns ist bewusst, dass Menschen in dieser Gesellschaft sehr unterschiedlich viel Geld haben. Wenn du teilnehmen möchtest, aber nicht so viel Geld aufbringen kannst, melde dich gern bei uns, wir versuchen dann mit dir eine Lösung zu finden.

Anmeldeverfahren: Schreib zuerst eine Mail an agentur[ätt]handlungsfaehigkeit.org. Dann schicken wir dir die Kontodaten für die Überweisung des Teilnahmebeitrags. Erst wenn der Beitrag auf unserem Konto angekommen ist, ist die Anmeldung verbindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.